Fütterung der Saurier

Erstfutter für gefundene Rabenvögel

Fast verhungert: …

Das Verwunderliche daran ist, dass diese Vögel so anders funktionieren: Federn putzen habe ich noch nie gesehen. Und, dass es zwei verschiedene Augenlider zum herunterklappen gibt, hat mich begeistert. Was für ein Wesen! Rabenvögel stammen ziemlich genau von den Sauriern ab.

Gerettet hat Jakki der Mehlwurm: Hierin ist alles wichtige enthalten. Man braucht keine große Kenntnis, sollte den Wurm aber in – oder außerhalb! – der Packung Füttern: Haferflocken oder … Mehl 🙂

Jakki-Knacki – das Brot für alle … 🙂

Soooo lecker, das kriegt der jäcke Jakki nicht

Hier das Rezept für Hunde und Vögel … :

Auf eine Packung Quark die
Restschuppen von den Mehlwürmern geben.
Etwas Weinsteinbackpulver (nicht „Backpulver“ = Natron & Co = Vitamin B12 Räuber!)
Eierschale – gemörsert
Häppchen von frischem Fleisch, leicht angetrocknet.

Etwas Hirse und gequetschte Haferflocken
1 Traube, Tomate, Stück Pilz, Kräuter … usw. –

Na, damit kommt man wirklich nicht an…, aber heimlich, richtig heimlich, manchmal un-heimlich … weiß der Rabe genau diese Gaben zu schätzen.

In diesem Sinne … lasst es Euch munden! 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Artikelarchiv

  • Kategorien