Was Sie wissen möchten :)

______________________________________________________  Zusammenfassung

Qualifizierte Kindertagespflege mit 5 Kindern U3
Programm: Kleinkind, Kunst&Klassik
Ganzheitlicher Ansatz: Kompetenzentwicklung durch „be-greifbare“ Erfahrungen innerhalb ganz normaler Bewältigung von Alltagssituationen, mit „Kerngesunder Kinderküche“, in Tempo und Rhythmus der Entwicklung von U3-Kindern angepasst.

Eigentlich sollte eine 3fache Mutter froh sein, wenn die Kinder aus dem Haus sind – oder? Muss ich häufig hören. Ist ja auch entspannend, wenn Kinder flügge werden.
Aber Ende der Elternzeit unter einem Dach muss nicht gleichzeitig die Begeisterung für das behutsame und spannende Leben mit kleinen Kindern bedeuten.
Weil Pädagogik kreative Anreize schafft, Handarbeiten, Werken und Hauswirtschaft aus Freude und nicht aus Pflicht gemacht werden, hat die Betreuung von Kindern für mich immer neue, große Reize.  Jedes Individuum ist einzigartig und stellt Bildungsbetreuer vor neue Herausforderungen und Erkenntnisse. 

Eben, weil ich die Begeisterungsfähigkeit und Spontanität der kleinen Menschen liebe, habe ich schon vier Jahre als selbstständige Kindertagespflegeperson in Dresden gearbeitet, bevor ich die Stadt 2015 aus persönlichen Gründen verließ. Zu einigen Familien besteht bis heute ein herzlicher Kontakt.
Die Stadt Weimar hat mir die Lizenz zur als Ersatztagespflege gegeben – da ich dort keine eigenen Räumlichkeiten hatte. Fast 2 Monate habe in einer „Großtagespflege = 9 Kinder“ eine Kollegin vertreten. Aus der schönen Zeit ist eine Freundschaft gewachsen. Leider gibt es in Weimar kein funktionierendes Ersatztagespflegemodell. Die Tagesmütter mussten meinen Einsatz aus eigener Tasche bezahlen, weshalb das Interesse sehr gedrosselt war.

Ich habe die Gunst, eine großzügige Etagenwohnung mit Hof und kleinem Garten gestalten zu können, dass ich eine Kindertagespflege im Zentrum von Krefeld schaffen konnte. Es ist eine Oase der Ruhe und der Natur in einem Stadtviertel, wo es zunehmend an Natur mangelt.

Die Räumlichkeiten ermöglichen eine gute Einteilung in Ruhezonen und Aktiv-Räume. Bewegung gehört zum Programm und findet Ausdruck in täglichen Spaziergängen sowie Tanz- und Geschicklichkeits-Angeboten.

Zugleich sind viele interessante Ausflugsziele fußläufig erreichbar: Wochenmarkt, Fußgängerzone, Stadt- und Kaiser-Wilhelm-Park und nicht zu vergessen, das Kaiser-Wilhelm-Museum.  

UND: Es gibt einen guten Kontakt zur Stadt und zu KollegInnen. Aber, bei ca. 200 Tagesmüttern ist das eine Herausforderung mit System.

Kreativangebot auf zwei Programmen:

  •  Kerngesunde Kinderküche – Täglich werden einfache, kindgerechte, vollwertige Speisen frisch in der Gruppe hergestellt. Die Kinder können in der Zeit helfen, ins Freispiel gehen oder … erst mal gemütlich ankommen und mit frischem Obst den Tag beginnen… Wenn es eben geht, besuchen wir den Wochenmarkt im Wandel des Jahres.
  • Kleinkind/Kunst&Klassik – die Idee, Kleinkinder an Bildende Künste und Klassische Musik heran zu führen, hat sich entwickelt, als meine Kinder geboren wurden. Sie haben so leidenschaftlich gerne gemalt und gebastelt, dass ich mir strategische Methoden überlegt habe, diese Themen zu vertiefen: Ideen hierzu gibt es zu Hauf. Kurz umschrieben bedeutet das Programm: Dialogische Bildbetrachtung zu einem bestimmten Thema – zum Beispiel Ernte. Haptische Erfahrung der Kinder – z.B. von Getreide, was wir zu Brot verbacken. Die Atmosphäre wird durch ein ausgesuchtes klassisches Musikstück unterstrichen, welches täglich und leise in den frühen Morgenstunden die Kinder begrüßt und zu dem wir nach und nach mit Tanz einen Zugang suchen…

Sehen, sprechen, gestischen Ausdruck finden – und im Freispiel aus eigner Initiative heraus Fantasie entfalten lassen – ein Wechsel von Ruhe und Spiel – von leisen Klängen und lauten Tönen – von neuen Entdeckungen und festem Tagesplan: Genau dieser Rhythmus hilft den kleinen U3-Menschen sich zu orientieren. In der kleinen Gruppe von 5 Kindern kommt es bald zu Freundschaften und damit entsteht in jeder Gruppe Eigendynamik durch gegebene Temperamente. 

Die Eltern werden regelmäßig über den „Kreativ-Plan“ informiert, den ich auf den Blog „Qualifizierte-Kindertagespflege.de“ hinterlege. Hier finden Eltern auch die Rezepte der Woche und vieles mehr. Der Blog hat auch den Vorteil, dass sich KollegInnen und Mitarbeiter der Stadt Krefeld schnell ein Bild von gelebter Praxis machen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Artikelarchiv

  • Kategorien