Kurz und knapp zur Person

__________________________________________

Diplom-Sozialwissenschaftlerin,

Autorin, Kinderbuchautorin (Schwerpunkt Ernährung, Kulturgeschichte … insbesondere des Essens, Baubiologie/ … ein Huhn auf dem Balkon)
Mutter von 3 Töchtern, Betreuung von 2 Pflegekindern im Grundschulalter,
Jahrespraktikum im Kindergarten,
Ernährungscoach zur Gewichtsoptimierung,
Herausgeberin und Redaktionsleitung einer Naturkost-Fachzeitschrift,
Redaktionelle Leitung und Regie des TV-Send2ers „regiotv“.

Mit Liebe, Qualifizierung und Verstand eine konsequente Tages“mutti“ – für die ganze Familie. .

Und dann kam die Pubertät meiner Kinder…: und trotzdem Geld verdienen …

Eigentlich kann ich sagen, dass ich eine Arbeit mache, die ich immer machen musste, aber selten dafür bezahlt wurde. Ich habe aber immer gerne alle Zeit der Welt für die Kinder investiert. Zum Glück war das mit meiner Arbeit für die Naturkost-Szene kompatibel.

Kindertagespflege ist somit heute ein bezahltes Vergnügen. Dafür muss man aber viele Schulbänke drücken! Immer – und: immer wieder 🙂 … !

Grundqualifizierung Kindertagespflege =  160 Unterrichtsstunden,
+ Zusatzqualifizierung nach dem Sächsischen Bildungsplan,
+regelmäßige Weiterbildung.


4 Jahre praktische Erfahrung als Tagesmutter in Dresden,
Dozententätigkeit für die Jugendämter der Städte Dresden, Weimar, Jena und verschiedene freie Träger,
Mitarbeit im „Qualitätszirkel Kindertagespflege“ der Stadt Dresden,
Mitglied am „Runden Tisch“ der Stadt Dresden zum Thema „Qualitätsstandards für private Kindertagespflege“

Abgeschlossenes Studium an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) – Bielefeld: Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache (DaZ/DaF)

Interkulturelle Kompetenz = wichtiger Bestandteil von Elternarbeit

Grundausbildung bei einem professionellen Maler und Dozenten aus der Ukraine – Acryl- und Ölmalerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Artikelarchiv

  • Kategorien