Depui-Linsen in Kartoffel-Pilzpfanne

Depui-Linsen in Kartoffel-Pilzpfanne

Sie benötigen eine hohe Pfanne oder einen halbhohen Topf  (z.B. Schnellkochtopf) mit gut verschließbarem Deckel, der die Hitze lange hält. Wichtig ist, dass das Gericht für die kleinen Kinder ca. 1,5 Stunden ausquellen kann.

20 g Depui oder Berg-Linsen (sehr kleine Linsen) in ½ Liter kaltes Wasser geben.
5 Kartoffeln (halbmehlig) hinzu und aufkochen! Ca. 10 Minuten am Siedepunkt halten. Abschalten und weitere 10 bis 15 Minuten ausquellen lassen.
3 Paprikaschoten,
100 g Champignons,
2 Shijtake-Pilze (frisch. Wenn getrocknet, müssen sie ca.1 Std. einweichen.)
1 kl. Zwiebel,
3 Knoblauchzehen (evtl. vorher kurz in Butter glasig schwenken) hinzugeben. Aufkochen.

1 Esslöffel „Berbere

  • Äthiopische Würzmischung, die fertig gemischt im Bioladen für die Aktion „Menschen für Menschen“ angeboten wird. Inhalt: Paprikapulver süß, Knoblauchpulver, Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel, Paprika scharf, Zwiebel, Basilikum, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Zimt-Cassia, Piment.
  • Wer hat und kann, sollte möglichst viele der Zutaten frisch kaufen kreativ mit getrockneten Gewürzen kombinieren. Achtung: Frische Gewürze nicht mehr aufkochen, sondern bei ca. 80°C hinzugeben. So entstehen Hausrezepte!

3 Essl. Tomatenmark kräftig unterrühren und anschwitzen lassen.
100 g Sahne
1 Essl. Körnige Brühe hinzugeben, kurz weiterköcheln, dann die Hitze abstellen und das Gericht ausquellen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Artikelarchiv

  • Kategorien